Nach 50+ Jahren Arbeit für unsere Mandanten können wir auf eine lange Liste an Referenz-Projekten zurückblicken. Überzeugen Sie sich selbst.

Gerne betreuen wir auch Ihr Unternehmen und reihen Sie in die lange Liste erfolgreicher Geschäftsbeziehungen mit ein.

Sie halten nichts von "online" und "upload"? Gerne holen wir Ihre Unterlagen auch persönlich bei Ihnen ab.

20170922CEST170253+0100 Keine Zugaben bei preisgebundenen Arzneimitteln Deutsche Apotheker dürfen ihren Kunden beim Erwerb verschreibungspflichtiger und sonstiger preisgebundener Arzneimittel keine geldwerten Vorteile gewähren. Das hat das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen entschieden. …

20170919CEST172231+0100 Gutes Zeugnis für Geburtskliniken Mütter bewerten die Geburtskliniken in Deutschland insgesamt positiv: Die Weiterempfehlungsrate liegt laut einer Befragung von AOK, Barmer und “Weißer Liste” im Schnitt bei 83 Prozent. Im Bundesschnitt erreichen die Geburtskliniken eine Weiterempfehlungsrate von 83 Prozent. …

20170915CEST160658+0100 Entwicklung der Arzneimittelausgaben in Deutschland Die Ausgaben für Arzneimittel beliefen sich im Jahr 2015 auf 53,2 Milliarden Euro oder 652 Euro je Einwohner. Dies teilt das Statistische Bundesamt anlässlich der Internationalen pharmazeutischen Fachmesse EXOPHARM mit. …

20170901CEST192353+0100 Wie weit reicht der Auskunftsanspruch von Patienten gegenüber einem Krankenhaus? Ein Patient kann vom behandelnden Krankenhaus – gegen Kostenerstattung – zwar ohne weiteres die Herausgabe aller Behandlungsunterlagen verlangen. …

20170816CEST092145+0100 Arztpraxen erwirtschaften zwei Drittel aus Kassenabrechnungen Mit 70,4 Prozent entfiel 2015 der überwiegende Teil der Einnahmen der Arztpraxen auf Kassenabrechnungen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, resultierten aus Privatabrechnungen 26,3 Prozent der Einnahmen und 3,3 Prozent aus sonstigen selbstständigen ärztlichen Tätigkeiten. …

20170718CEST142354+0100 Bürokratie macht krank Mehr als die Hälfte aller Pflegekräfte in Pflegeheimen, im ambulanten Pflegedienst und in Kliniken leidet aufgrund von Stress häufig oder regelmäßig unter körperlichen Beschwerden, ein Drittel unter psychischen Symptomen. Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage der Asklepios Kliniken Hamburg GmbH. …

20170705CEST141204+0100 Sozialversicherungsrecht: Pflegefachkraft arbeitet im Pflegeheim nicht als Selbstständiger Bei einer Pflegefachkraft in einem Pflegeheim ist regelmäßig von einer abhängigen und damit sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung auszugehen. Dies hat das Hessische Landessozialgericht entschieden. …

20170627CEST165045+0100 Zur Befristung von Arbeitsverträgen mit Ärzten in der Weiterbildung Eine Fachärztin für Innere Medizin wehrte sich erfolgreich gegen die Befristung Ihres Arbeitsvertrags, der zum Erwerb des Schwerpunkts “Gastroenterologie” diente. Die Voraussetzungen für die Befristungsvereinbarung waren nicht ausreichend erfüllt. …

20170620CEST210129+0100 Bereitschaftsärzte im Nachtdienst sozialversicherungspflichtig? Das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg hat entschieden, dass Bereitschaftsärzte den Nachtdienst in einer Klinik im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit ausüben können, für die keine Sozialabgaben fällig werden. …

20170613CEST150332+0100 Leitlinien für den Erwerb digitaler Kompetenzen in Pflegeberufen veröffentlicht Der Beirat IT-Weiterbildung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat Handlungsempfehlungen für die Entwicklung und den Erwerb digitaler Kompetenzen in der Pflege entwickelt. …

Besuchen Sie uns