Nach 50+ Jahren Arbeit für unsere Mandanten können wir auf eine lange Liste an Referenz-Projekten zurückblicken. Überzeugen Sie sich selbst.

Gerne betreuen wir auch Ihr Unternehmen und reihen Sie in die lange Liste erfolgreicher Geschäftsbeziehungen mit ein.

Sie halten nichts von "online" und "upload"? Gerne holen wir Ihre Unterlagen auch persönlich bei Ihnen ab.

20180313CET161002+0100 Bundesrat f�r bundeseinheitliche Ausbildung zum OP-Assistenten

Die L�nder m�chten die Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten bundeseinheitlich regeln und staatlich anerkennen lassen. Einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen sie am 2. M�rz 2018.

Demografischer Wandel und fortschreitender Fachkr�ftemangel machten eine Aufwertung der unterst�tzenden T�tigkeiten im OP erforderlich, hei�t es zur Begr�ndung. Mit dem neuen Berufsprofil und der eigenst�ndigen Ausbildung w�rde der Beruf attraktiver, was wiederum dazu beitragen k�nne, dass der Bedarf an Fachkr�ften f�r den High-Tech-OP-Betrieb gedeckt werde. Bislang findet die Ausbildung an 73 von der Deutschen Krankenhausgesellschaft anerkannten Schulen statt. Die teilweise bestehenden Landesregelungen sind nach Ansicht des Bundesrates zu unterschiedlich und f�hrten deshalb langfristig zur Zersplitterung des Heilberufswesens.

Finanzierung gesetzlich regeln

Dar�ber hinaus nimmt der Gesetzentwurf den operationstechnischen Assistenten in das Krankenhausfinanzierungsgesetzes auf. Dies soll die Finanzierung der Ausbildung sichern und den Krankenh�usern Planungssicherheit verschaffen.

Der Gesetzentwurf wird nun �ber die gesch�ftsf�hrende Bundesregierung an den Bundestag weitergeleitet. Bereits 2014 hatten die L�nder eine entsprechende Initiative in den Bundestag eingebracht. Zum Ende der vergangenen Legislaturperiode unterfiel sie jedoch dem Grundsatz der Diskontinuit�t.

(Bundesrat / STB Web)

Artikel vom: 13.03.2018

Quelle: STB Web.

Diesen Post teilen:
Besuchen Sie uns

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite, die für die Nutzung der Webseite in vollem Funktionsumfang notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück